Das Instrument ist der Star

Sie mag vielleicht unscheinbar aussehen, doch die Mundharmonika hat es in sich. Das kleine Instrument bringt eine ganze Bandbreite von Tönen hervor und lässt sich vielseitig einsetzen. In der bayerischen Stadt Beilngries wird das Instrument dabei so sehr geschätzt, dass jedes Jahr gleich ein ganzes Festival für die Mundharmonika veranstaltet wird. Hier ist das kleine Instrument der absolute Star. Wir berichten in diesem Artikel ausführlich über das Festival und sein Programm.Image result for Das Instrument ist der Star

Das Festival findet vom 26. bis zum 29. April einmal jährlich statt. In 2018 war es bereits die 18. Auflage in Folge. Diesmal stand das Festival unter dem Motto Blues, Folk und mehr. Das Motto für das kommende Jahr 2019 wird in den kommenden Monaten noch bekanntgegeben. Beilngries gilt dabei in Deutschland zusammen mit der ebenfalls kleinen Stadt Klingenthal als ein Mekka für alle Freunde der Mundharmonika. So ist es mittlerweile so bekannt, dass es auch Gäste aus dem europäischen und sogar aus dem außereuropäischen Ausland anlockt.

Bei der 18. Auflage warteten die Veranstalter diesmal mit einer ganz besonderen Überraschung auf. Erstmals in der Geschichte des Events fanden auch Veranstaltungen auf dem Schloss Hirschberg statt. Das Programm war dabei so bunt wie immer. Es traten sowohl lokale als auch internationale Künstler auf, die das Publikum mit ihrer virtuosen Spielweise verzauberten. In zahlreichen Workshops gab es außerdem die Chance für Anfänger und Fortgeschrittene, mit arrivierten Künstlern die eigenen Fähigkeiten zu verbessern. So konnten viele Hobbbymusiker von den Besten ihrer Zunft lernen und ihr Spiel wie immer sehr verbessern. Daneben wurde, wie in den zurückliegenden Jahren auch, natürlich viel gefachsimpelt und sich über das Instrument und seine Musik ausgetauscht.

Auch im nächsten Jahr wird das Festival wieder stattfinden, sodass sich hier für alle, die dieses Jahr nicht dabei waren, die Chance zur Teilnahme ergibt. Seien Sie dann dabei, es lohnt sich!

Add Your Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *